oo

Ich möchte auch mit anmerken, dass es -1000- Seiten im Net gibt, wo es Ihnen möglich ist, mehr und umfangreicher dazu etwas zu erfahren.

~*~*~*~

Gedanken, Gefühle, Meinungen

o

 Hierbei handelt es sich um meine persönliche Meinung!

ooo

.....heißt letztlich die Öffnung für die Erkenntnis, dass in unserer Welt     alles und jedes schwingende, fließendeEnergie ist. Dabei ist kein Unterschied, ob es um rein materielle-körperliche Dinge geht oder um seelisch, geistige oder spirituelle Zusammenhänge.

o

o

- Meine  Beratung -

~ Kinder wollen geliebt sein ~

-   Streit  /  Trennung  - 

- Der   Sinn   des   Lebens   besteht   darin   glücklich   zu   sein...-

-   Angelegenheiten des  Herzens -

.                                                                                                       

o

Meine Beratung:    

                 o                         

Der Versuch zu helfen steht im Mittelpunkt. Es ist mir auch kein Anliegen, Sie zu verwirren, sondern ganz im Gegenteil, ich möchte Ihnen Klarheit schenken. Ihnen Wege aufzeigen, die sie so vielleicht noch gar nicht gesehen haben. Aber nicht destotrotz sollten  immer alle getroffenen Aussagen, für sich SELBST nochmal retoure passieren lassen, damit Sie erkennen können, inwiefern die Aussagen für Sie stimmig sind. Bzw. die Zukunft auf sich zukommen lassen.

Sein Leben muss jeder alleine leben! Ich bin allenfalls eine Wegbegleitung.

Meine Philosophie ist, wenn einem Gutes wiederfahren ist, dies auch weiterzugeben....nicht an mich, sondern an eine Person in Ihrem Umfeld, ich finde,  sie ist ein netter Gedanke und vollkommen auf freiwilliger Basis

Für den Termin wäre es wichtig, dass Sie seelisch frei sind, soweit dies möglich ist. Das Sie Probleme, Ängste, Ärger.... hinter sich lassen. Es ist überhaupt kein Problem Termine zu verschieben oder auch abzusagen.

Es ist bei der Beratung auch wichtig, das Sie sich auf die gestellten Fragen konzentrieren können - ohne sich dabei eine Antwort zu wünschen...also vollkommen bewertungsfrei.

Natürlich können Sie dies auch nicht so ernst nehmen, aber dann werden Ihnen mein Pendel oder auch die Karten, nichts anderes sagen, als so wie es sich für Sie darstellt in Ihrem Bewußtsein. So wie Sie sich die Zukunft wünschen... sozusagen. ...

Ich bitte  immer darum , über alle meine gestellten Prognosen/ Tendenzen Datum und Uhrzeit zu schreiben, denn nach ein paar Tage /Wochen/Monaten sieht Ihre Zukunft aus dieser dann neu entstandenen Gegenwart, vielleicht schon wieder ganz anders aus. Muss nicht, sondern kann. Das ist auch der Grund warum ich keine Zukunftstendenzen für Monate / Jahre im Voraus mache, weil es einfach keinen Sinn macht. Einem jeden Menschen sollte es doch erlaubt sein / möglich sein, sich auch verändern zu dürfen....

o

o

Eine Beratung benötigt, nach meiner Erfahrung ca. 1 Stunde. (Ich muss allerdings auch anführen, das ich Beratungen nach 1,5 Stunden in der Regel abbreche, was aber nicht heißt, das wir sie nicht weiterführen werden, aber an einem anderen Tag) Falls Sie natürlich nur eine Frage haben, ist diese auch in 5 Minuten beantwortet, falls Sie sie Selbst betrifft.

Bei Fragen über nahestehende Personen, die negativ beanwortet werden, ist es ratsam auch die Hintergründe zu erfragen. Ich sehe meine Beratung nicht darin, dritten Personen "vorzuführen", sondern es geht mir darum, das der Ratsuchende einen Einblick erhält und Verständnis, soweit dies möglich ist. Es geht auch nicht darum zu verurteilen, sondern ich möchte aufzeigen, warum es dazu geführt hat, also die Augen öffnen über Dinge die man weiß, aber vielleicht nicht so beachtet hat. Ich möchte nur zum Nachdenken anregen ohne in irgendeiner Form zu urteilen. (Dies steht mir nicht zu und ich würde es auch nicht tun.)

Ich möchte Sie auch bitten, wenn dies Ihr Anliegen ist, mich nicht zu kontaktieren. Das ist auch der Grund warum ich einzelne Fragen über Dritte nicht beanworte, es sei denn der Fragende bringt auch die Bereitschaft mit, die Ursachen zu erforschen....und noch etwas sie liegen nicht immer beim anderen, oft ist man die Ursache auch Selbst.

Wir Menschen stellen uns und unser Handeln gerne auf ein Podest und urteilen über andere, ohne Verstand, nur uns selbst als Maßstab genommen. Das dies falsch und dumm ist, muss ich hier doch nicht anführen.

Ich beantworte nur Fragen zu  nahestehenden  Personen.

o

Es geht nicht nur darum, die Vergangenheit / Gegenwart / Zukunft zu kennen, sondern auch, sie zu verstehen. Die Zukunft ist beweglich und verändert sich ständig....damit will ich sagen, eine positive Prognose ist kein Grund zum ausruhen, genauso wenig, wie eine schlechte Zukunft unausweislich ist, es ist nur eine Warnung, wie Ihre Zukunft aussehen könnte, wenn sich nichts ändert.

Und was ich auch noch anführen möchte, weil ich dies des öfteren gefragt werde,....dieses Angebot gilt auch für nachfolgende Beratungen.

o

Das Manko was es bei mir vielleicht gibt ist, wenn meine Beratungstage/zeiten ausgebucht sind, das sie ein paar Tage manchmal auch 1-2 Wochen warten müssten. Aber wenn Sie Geduld mitbringen, werden wir gewiss einen Termin finden. 

Was mir auch noch wichtig ist, wenn Sie mich anschreiben, mir bitte nur kurz Ihren Schwerpunkt und die eine oder andere Frage dazu mitzuteilen, denn je weniger ich weiß, desto hilfreicher ist es....

~*~*~*~

Eine Frage ergibt sich oft. Arbeite ich auch auf  LINES. ?

 JA ich arbeite auch auf einer Astroline.

Am Anfang hätte ich mir dies nie vorstellen können, aber da ich jemand bin, der mit seinen Aufgaben wachsen möchte, wollte ich diese Erfahrung auch machen. Ich finde dies positiv - würde es sogar JEDEM empfehlen, der in dieser Richtung sich WeiterEntwickeln möchte. Es ist ein anderes arbeiten, Jeder Ratsuchende, ist ein Unikat, es schult euren Umgang mit Menschen. Eine Herausforderung, der man sich stellen sollte. Erst dann sollte man sich auch entschließen, "PrivatTermine" anzubieten. Denn wenn Du dies nicht kannst, gehst Du auf einer Line unter. Ist leider so. Ich möchte gewiss nicht, dass meine Worte "hart" klingen. Vielleicht sollte es sich einfach JEDER, für sich  SELBST beantworten. IHR entscheidet immer. Sammelt Erfahrungen und geht nicht nach einem Fernkurs über Kartenlegen, gleich davon aus, dass Euch dieses Wissen für Beratungen mit Karten reichen könnte. Sammelt Erfahrungen. Gebt Euch Zeit.

 JEDER hat diesen Samen, dieses Wissen bereits in sich.

Ich wünsche Jedem alles Gute. Glaubt an Euch und gebt der Zeit, die Geduld, die erforderlich ist, damit Ihr zu dem werden könnt, was für Euch, euer Traum ist.

o

o

~ Kinder wollen geliebt sein ~

o

Wenn es darum geht, das Sie das Verhalten Ihrer Kinder, vielleicht auch Ihrem Kleinkind, nicht mehr verstehen, vielleicht können wir gemeinsam eine Lösung finden. Kinder sind wie ein offenes Buch - doch leider lesen wir nicht mehr darin, was dann unweigerlich zu Komplikationen und Mißverständnissen führt. Ich werde versuchen in die Energie Ihres Kindes zu gehen und Sie dann vielleicht dazu hinzuführen, mehr Verständnis aufzubringen. Vielleicht auch das Kind positiv zu beeinflussen. Es ist allerdings nicht nur wichtig, das Sie ihr Kind verstehen, sondern auch Ihr Leben und Ihre Ansichten, dem Kind etwas näher zu bringen. Gerne versuche ich mit Ihnen eine Lösung und damit auch eine Veränderung zu erarbeiten.

o

o

Unsere Kinder werden schon sehr früh, unserem Wertesystem untergeordnet. Dabei geht es dann oft nicht darum, was kann mein Kind, sondern was können die anderen Kinder. Ihr Kind ist wichtig, vergleichen sie ihr Kind nicht mit anderen. Finden Sie die eigenen Stärken Ihres Kindes, denn diese gilt es heraus zu finden. Wenn Sie ihr Kind annehmen ohne wenn und aber, werden Sie erleben, es wird sich verändern. Aber nicht weil Sie es wollen,  sondern die Kinder gestärkt sind und dadurch den Vergleich in Kindergarten/Schule bestehen. Kinder wissen, genau, was Recht ist..... Sie nutzen Schwächen und ich finde das hat nichts mit Bösartigkeit zu tun. Ihre Kinder wollen überleben, sie wollen ihr eigenes Leben leben. Dieses Recht sollte Ihnen auch gegeben sein. Ein Beispiel, Sie wollen, das ihr Kind mehr liest, da es gerade in der Grundschule ist, und noch nicht dem Standard der anderen Kinder entspricht. Gut jetzt kommt es auch ein wenig darauf an, in welcher Klasse Ihr Kind ist. Gehen wir hier in meinem BSP von der 2. Klasse aus. Ihr Kind will nicht lesen und reagiert bockig. Ja, Druck mögen Kinder nicht, aus dem einfachen Grund, sie haben noch nicht gelernt damit umzugehen. Jeden Abend die selbe Leier, du musst Dich in Deutsch mehr anstrengen. Ja, aber bzw. leider fehlen dann die Folgen.... Wenn Ihr Kind weiß, wenn ich "ja,ja" sage, bin ich aus dem "Schneider". Geben Sie Ihrem Kind eine klare Struktur. Es muss lesen, aus einem Buch, zB eine Seite.

o

o

 Dies kann natürlich länger dauern, dazu kann ich nur sagen hartnäckig und stur bleiben. Ich habe mit meiner Tochter immer gepokert. Mein Deal war, was tust Du pro gelesenen Fehler... Dann habe wir dies hin und her diskutiert und habe für beide Seiten akzeptaple Lösungen gefunden. Und der Deal galt....Was genau, Sie dann aushandeln, ist nicht primär, es auch genau einzuhalten ist der Clou. Was auch noch wichtig ist, überfordern Sie Ihr Kind nicht, meine hatte im zweiten Halbjahr der ersten Klasse, ihre Babybücher gelesen, viele Bilder, wenig Text... Jetzt würden vielleicht viele sagen, das bringt doch nichts. O-ha, das bringt eine ganze Menge, denn wenn ihr Kind merkt, holla, das kann ich ja (auch wenn man es unter Umständen von den Bildern sehen konnte) Das spielt keine Rolle. Ihr Kind bekommt damit, das Feedback:"Kind du kannst lesen..." Natürlich wurden die Bücher immer umfangreicher und die Bilder immer weniger. Verlieren Sie kein Wort darüber... geben Sie ihrem Kind das Gefühl, Kind ich habe vertrauen in Dich, Du schaffst es. Und Kinder entwickeln Spaß beim lesen.

Wenn Sie Ihr Kind nur kritisieren, ihm immer seine Schwächen zeigen, wird ihrem Kind vermittelt, genauso muss es sein, damit sie es lieb haben. Sie fördern seine Schwächen.

Ihr Kind möchte Ihre Liebe und wenn es merkt, diese Form, gibt ihm Nähe und natürlich auch Anerkennung. Ihr Kind unterscheidet nicht wirklich zwischen positiven und negativen Aufmerksamkeiten. Ich rede davon, wenn es noch klein ist, später wird es  dies sehrwohl unterscheiden können, da es durch den Umgang mit anderen, auch andere  Familienkonstelationen kennenlernen wird.

Halten Sie es lieber so, über Schwächen reden wir nicht lange, wir fördern die Stärken.

Und wenn Sie dies geschafft haben, wird Ihr Kind von ganz alleine auch an seinen Schwächen arbeiten. Es sieht sehr genau, was andere Kinder können. Alle  Kinder haben Ehrgeiz - auch Ihres. Nur machen Sie es nicht kaputt, bevor es sich richtig entwickelt hat.

Hiebei handelte es sich um ein Beispiel.

o

o

Probleme / Fragen....gerne dürfen Sie mich kontaktieren.

Wie Sie unschwer erkennen konnten, ist dies eine Herzensangelegenheit von mir.

Unsere Zukunft sind unsere Kinder, an uns liegt es, sie auf diesem Weg zu begleiten, aber nur so weit, wie umbedingt nötig....

...Vertrauen & Selbstständigkeit  sollten wir für sie errichten.

o


oo

oo

oo

Streit / Trennung     .

o

Es ist so wichtig mit seiner eigenen Natur in Einklang zu leben...Sie haben sich ja bestimmt den Spruch auf meiner ersten Seite gelesen. Viele verstehen ihn nicht, aber nehmen wir zum Beispiel mal, Sie haben einen Streit mit einer anderen Person oder Ärgern sich über jemanden und anstatt es ihr gleich zu sagen, was Sie nicht gut finden, fressen Sie es in sich hinein, obwohl Ihnen doch sicherlich das Gefühl vermittelt wurde, ich muss mit ihm/ihr reden, aber sie tun es nicht....die Stunden/Tage/Wochen vergehen und Sie tragen ihren "Frust" mit sich herum und irgendwann "platzen" Sie und machen ihr/ihm fürchterliche Vorwürfe allein aus ihrem Frust heraus, dabei wäre es doch, wenn sie gleich etwas gesagt hätten besser gewesen auch wenn das nicht immer heißt, dass Sie diese Situation hätten klären können aber es wäre ein guter Zeitpunkt gewesen.

Denn stellen Sie sich mal vor, vor Ihnen steht jemand und macht Ihnen furchtbare Vorwürfe komplett aus der Situation gerissen, über ihren Streit vor 3 Wochen, war er nicht für Sie eigentlich erledigt, weil Sie das aufgrund des Verhaltens des anderen angenommen haben und jetzt steht er/sie vor Ihnen und beschimpft Sie. Fühlen Sie sich da nicht vollkommen überrumpelt und wissen im ersten Moment gar nicht, wie Sie reagieren sollen und kann es da nicht sein, das dieser Streit erst recht eskalieren wird, weil wie würden Sie reagieren? Sie schimpfen und zedern zurück, um sich und ihre Person zu schützen. Machen dem anderen vielleicht auch Vorwürfe die gar nicht haltbar sind, eigentlich mehr aus dem Moment heraus, .....nicht jeder ist kritikfähig.

Es gibt natürlich viele die sagen, wir lassen etwas Zeit vergehen bis sich die Wogen geklättet haben, ja aber dann müssen sich dessen Beide bewußt sein. Weil wenn es für den anderen heißt, wir reden in einer Woche nochmal darüber, kann das hinauszögern für den anderen auch bedeuten, die Auseinandersetzung ist überstanden/vorbei. Nur weil vielleicht der eine dem anderen nachgibt, wobei es aber nicht automatisch heißen muss damit sind wir uns einig, der Fall ist erledigt. Während der eine wieder ganz normal weitermacht, wie vorher, hat der andere vielleicht schwere innere Konflikte/Kämpfe. Es ist oft schwer für Beide den richtigen Weg zu finden. Hier zeigt sich dann, was man für den anderen empfindet....hier geht es dann um nachgeben, etwas für den anderen tun....zB nicht warten, sondern die Probleme gleich anpacken....oder nachtürlich auch der andere Weg, das sich Beide dazu entschließen ein wenig Zeit vergehen zu lassen.

Hören Sie auf Ihre innere Stimme und finden Sie gemeinsam einen Weg.......Leben Sie mit ihrer Natur in Einklang und hören Sie auf Ihren Geist / ihre Seele.

o

Der Sinn des  Lebens,

  besteht darin,    

   glücklich zu sein...

o

Mit dem streben nach Glück werden wir geboren.

Danach streben wir unser Leben lang.

Doch die Suche endet oft in der Verzweiflung des Lebens.

Dabei ist es oft so nah, doch wir haben den Blick nach uns

Selbst verloren.

Wir streben nach der anderen Ihrem Glück.

                      by Dalia

o

Ich möchte Ihnen damit sagen, hören Sie auf Ihrem Glück hinterher zu rennen. Ist immer das was andere Ihnen suggerieren als "Glück", auch Ihr Glück? Leben Sie Ihr eigenes Leben, ihr eigenes Glück... Ist es nicht oft schon ein schöner Moment im Leben ein Glück. Für jeden Menschen bedeutet Glück etwas anderes,.....Finden Sie Ihr eigenes Glück, damit Sie glücklich werden können !

o

 

o

o

Angelegenheiten  des Herzens

Entscheidung des Herzens

Einfach mal für sich überlegen:

....ich bin der Meinung, Entscheidungen des Herzens sollte man ohne Angst treffen können. Dies ist oft eine Frage an mich, kann ich meine Herzen vertrauen. Meine Antwort ist darauf ganz klar JA. Dieses wunderbare Organ hält unseren ganzen Organismus am Leben, also aus welcher Überlegung heraus, sollte unser Herz etwas wollen, was uns nicht gut tut. Ganz im Gegenteil. Es zeigt uns unseren Weg, auch wenn er manchmal nicht einfach sein mag. Verzweifeln, nein verzweifeln sollte man da nicht. Reinheit umgibt unser Herz. Es ist manchmal nicht wirklich einfach damit zu leben, da der Verstand uns nicht allzu oft, etwas anderes suggeriert. Es kann zb sein, das der Verstand Ihnen sagt, diese Beziehung will ich, doch ihr Herz-Gefühl sagt Ihnen es wäre nicht gut. Wie Sie sich entscheiden obliegt natürlich nur Ihnen allein. Im Herzen wird die Liebe immer wachsen, aber wenn das Herz nein sagt und der Verstand ja.... möchte ich Sie nur bitten zu Berücksichtigen, eine wahre Liebe im Herzen hält jeden Sturm aus..... aber der Verwandlungskünstler, der Verstand, hat oft nicht die Ausdauer, da er irgendwann wieder etwas finden wird, was besser ist. Wer sein Leben natürlich nur auf den Verstand aufbaut und das Herz ausschaltet.... wird auf Dauer nicht glücklich sein.

Wahre Liebe ist bedindungslos..... aber der Verstand will für seine Überlegungen auch den LOHN.

Vertrauen in sich SELBST - ist die Antwort.

 Sie brauchen dabei keine Angst, vor einer falschen Entscheidung zu haben. Dieses wundervolle Organ schlägt nur für uns ALLEIN. Sie haben das Recht egoistisch zu sein. Vertrauen Sie Ihrem Schlag des Herzens, es würde nie etwas tun, was gegen ihre Natur ist.

o

~ Vertrauen Sie sich SELBST, vertrauen Sie Ihrem Herzen ~

Ihr Herz sagt Ihnen, was Sie brauchen, nur ist es oft schwer, die äußeren Umstände daran zu orientieren.

o

o

Das wünsche ich Ihnen....finden Sie Zufriedenheit, den inneren Frieden

und damit auch das Glück.

 Ihre Dalia

oo


oo

o